Digitale Medien - Faszination und Gefahr zugleich


Bist du dir nicht sicher, ob dein Kind bereit für das erste eigene Handy ist? Treibt dich der Gedanke um, ob es sonst ausgeschlossen wird? Oder hat dein Kind bereits ein Handy und es nervt dich, dass er/sie ständig am Smartphone sitzt? Diskutiert ihr ständig, ob die Medienzeit verlängert werden kann? Verlierst du den Zugang zu deinem Kind? Weißt du nicht, mit wem dein Kind chattet?
Digitale Medien sind fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Sie entwickeln sich rasant und faszinieren besonders die Kinder mit immer neuen Möglichkeiten. Die Aufgabe von uns Eltern besteht darin, unsere Kinder bestmöglich zu begleiten. Im Internet gibt es keinen Kinder- oder Jugendschutz. Deswegen müssen wir informiert und den Kindern immer einen Schritt voraus sein. Das klingt ganz schön anstrengend und zeitintensiv für dich? Du fragst dich, wie du das neben Job und Haushalt  auch noch schaffen sollst?

Ich helfe berufstätigen Müttern, die sich Sorgen machen, ob ihr Kind reif genug ist für ein Smartphone und sich überfordert fühlen mit den Smartphone-Einstellungen oder einfach keine Zeit dafür haben. Komprimierte Wissensvermittlung zum Schutz vor Cybermobbing für maximale Sicherheit mit minimalem Zeitaufwand.

Das Wissen um die Gefahren im Netz und konkrete Einstellungsoptionen zum Schutz vor Angriffen sind kostenlos im Internet abzurufen. Ich habe monatelang recherchiert und Fortbildungen besucht, um fit zu sein um meine Töcher zu schützen.  Aber bei mir bekommst du noch mehr. Die wichtigste Komponente, die wie ein Airbag wirkt, wenn das Kind im Internet einen Unfall baut ist eine starke Persönlichkeit. 
Gerade in der Pubertät, wenn das Selbstbild bröckelt und die Kinder an sich zweifeln, kann eine Cyberattacke fatale Auswirkungen haben. Du möchtest deinem Kind und eurer Familie das Leid ersparen?
Dann nimm direkt Kontakt zu mir auf. 

Ich kenne die Gefahren, die im Netz lauern und welche Möglichkeiten der Prävention wir Eltern haben und wie wir reagieren können, wenn unser Kind Opfer von Cybermobbing/Cybergrooming geworden ist. Es ist leider keine Frage, ob es passiert, sondern wann es passiert und wie wir dann handeln.


Folge mir gerne auf Facebook, denn da bekommst du regelmäßig neuen Input zu den Themen rund um CyberMobbing und Bildschirmnutzung.